Wärmeschutz


Wärmeschutz bedeutet, dem Austausch von kalten und warmen Strömen entgegenzuwirken.
Diese Maßnahme ist für Gebäude und deren Haustechnik von großer Bedeutung:
Vielfach wird ein Großteil der Energie für Heizzwecke aufgewendet, was einen erheblichen Kostenfaktor darstellt.

Durch die Verwendung einer technischen Wärmeisolierung erhöhen Sie nicht nur den ökonomischen, sondern auch den ökologischen Aspekt Ihrer Anlage: Denn Wärmeisolierung bedeutet neben Kostenreduzierung auch CO2 Reduktion. Wärmeisolierungen finden ihren Einsatz nicht nur im Bereich von Wärmespeicherung, auch für die Einhaltung bestimmter Betriebstemperaturen, als Berührungsschutz bestimmter Oberflächentemperaturen und zur Vermeidung von Frostschäden bieten sie geeignete Anwendung.